Jacob J. Safra, Präsident der J. Safra Sarasin Gruppe:
«Wir sind hocherfreut über die Leistung der Gruppe im Jahr 2021, insbesondere über das Wachstum der Nettoneugelder. Diese starken Ergebnisse spiegeln unsere konservative Managementphilosophie, unsere Investitionen in hochqualifizierte, talentierte Mitarbeitende und unseren Fokus auf nachhaltige Leistung wider. Die Gruppe ist so solide wie eh und je und erwirtschaftet weiterhin verlässlich wiederkehrende Erträge. All dies verdankt sie den engen Beziehungen zu ihren Kunden, ihrer aussergewöhnlichen Kapitalstärke, ihrem umsichtigen Risikomanagement und ihrer langfristigen Perspektive.»

Jürg Haller, Präsident des Verwaltungsrats der Bank J. Safra Sarasin:
«Mit unseren Ergebnissen im Jahr 2021 haben wir unsere Stärken erneut unter Beweis gestellt und gezeigt, wie wir innovative Ideen für unsere Kunden generieren, insbesondere neue Technologien und Geschäftsformen, welche die Gesellschaft auf einen nachhaltigeren Kurs bringen. Unsere Marke, Produkte und Mitarbeitenden sind im Privatbankgeschäft und auf dem wachsenden institutionellen Markt als Standardsetzer anerkannt. Wir investieren weiter in das Wachstum unseres Unternehmens, indem wir in allen Regionen neue talentierte Mitarbeitende gewinnen. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass unsere hervorragenden Teams die richtigen Werkzeuge, Produkte sowie ein gesundes Umfeld haben, in dem sie sich entfalten können.»