Direkt zum Inhalt

Ziel 5: Wir gehen effizient mit Ressourcen um


Klimaziele und Kennzahlen

Das fünfte Ziel der Gruppe besteht im  Erreichen von Geschäftserfolg bei gleichzeitiger Reduktion der von ihr verursachten Umweltbelastung. Daher werden Massnahmen zur Erhöhung der Energie- und Ressourceneffizienz, zum Reduzieren des Energieverbrauchs und der CO2-Ausstösse ergriffen. J. Safra Sarasin erweitert die  Möglichkeiten im  Zusammenhang mit Ressourceneffizienz und der Nutzung emissionsarmer Energiequellen bei Ihrer Tätigkeit. Die Bank bemüht sich, die Scope 1 und 2 Treibhausgasemissionen (THG) bei 95%  ihrer  Tätigkeit  (Standorte,  je nach Grösse der Niederlassung) zu erfassen und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren.

Klimaschutz und Energieeffizienz

Die Bank beaufsichtigt und setzt regelmässig entsprechende Massnahmen um, um energieeffizienter zu werden.
Seit 2013 nimmt die Bank J. Safra Sarasin an einem Energieeffizienzprogramm teil und hat sich in Zusammenarbeit mit der Energieagentur der Wirtschaft (EnAW) anhand festgelegter Ziele in der Schweiz zur Senkung ihres CO2-Ausstosses bis  2022  verpflichtet.

Nutzung erneuerbarer Energiequellen in der Schweiz

In der Schweiz nutzt die Bank erneuerbare Energie. Als Pionierin in Sachen Umweltschutz hat die Bank bereits 1993 mit der eigenen Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Hauptsitzes in Basel ein Zeichen für erneuerbare Energien gesetzt. Der Standort Basel nutzt ausschliesslich Fernwärme, welche klimaneutral ist.

NachhaltigkeitsKennzahlen

Die Bank verfolgt eine Reihe von Nachhaltigkeitskennzahlen (KPIs) und berichtet diese im jährlichen Nachhaltigkeitsbericht.