Direkt zum Inhalt

Media Relations

26.11.2018

J. Safra Sarasin Gruppe schliesst Übernahme des Private Banking-Geschäfts der Bank Hapoalim in Luxemburg und der Schweiz ab

Die J. Safra Sarasin Gruppe ist erfreut, den erfolgreichen Abschluss der Übernahme des Private Banking-Geschäfts der Bank Hapoalim in Luxemburg und der Schweiz sowie die erneute Errichtung einer Präsenz in Israel bekannt zu geben.
Die J. Safra Sarasin Gruppe hat heute bekannt gegeben, dass sie die Übernahme des Private Banking-Geschäfts der Bank Hapoalim in Luxemburg und der Schweiz erfolgreich abgeschlossen hat. Die Übernahme umfasst den Transfer ausgewählter Kunden und eines entsprechenden Teams von Kundenberaterinnen und -beratern, welches in erster Linie auf Private Banking-Kunden in Europa und Israel fokussiert ist.
Darüber hinaus erzielt die Gruppe weitere Fortschritte bei der verfolgten Wachstumsstrategie durch die Aufnahme der Geschäftstätigkeit der J. Safra Sarasin Asset Management (Israel) Ltd, eine von der Israel Securities Authority (ISA) lizenzierten Gesellschaft mit Sitz in Tel Aviv, sowie der Eröffnung einer Repräsentanz (ebenfalls in Tel Aviv).
Jacob J. Safra, Präsident von J. Safra Holdings International und Vizepräsident des Verwaltungsrats der J. Safra Sarasin Gruppe, erklärte hierzu:
"Wir sind stolz darauf, eine weitere Akquisition abgeschlossen zu haben, und heissen die Private Banking-Kunden und Mitarbeitenden der Bank Hapoalim in Luxemburg und der Schweiz in unserer Gruppe herzlich willkommen. Wir freuen uns darauf, diese geschätzten und langjährigen Kundenbeziehungen fortzuführen. Auch sind wir erfreut darüber, wieder in Israel präsent zu sein. Diesen Markt kennen wir aufgrund von früheren Investments unserer Gruppe sehr gut. Unser Wealth Management-Geschäft wächst robust. Diese Transaktion ermöglicht uns, unsere bedeutende Position bei der Konsolidierung des Private Banking in der Schweiz und Europa weiter zu stärken."